Weber® Grilltipp – Grillen mit der Sear Station

Die perfekte Flamme für das perfekte Steak.

Was ist eine Sear Station und warum ist sie das Geheimnis für perfekt gegarte Steaks?

[1561974881567329.jpg][1561974881567329.jpg][1561974881567329.jpg][1561974881567329.jpg]
 

Die Sear Station von Weber® ist ein Hochleistungs-Hitzesystem und bezeichnet einen Zusatzbrenner, der zwischen dem 2. und 3. Brenner angelegt ist. Damit erzeugt man die nötige Hitze für bestes Branding auf Steaks.

Und so funktioniert's...

01.
Den Grill für direkte Hitze auf 320°C vorheizen. Dafür alle 4 Brenner auf höchste Stufe einstellen. Das iGrill anschließen und mit dem Smartphone koppeln.

02.
Das Steak über dem Sear Station Brenner auflegen, den Deckel schließen und 2 Minuten und 30 Sekunden grillen.

03.
Den linken Brenner ausschalten, um den Bereich für indirekte Hitze vorzubereiten. Das Steak wenden und von der anderen Seite 2 Minuten grillen, dabei den Deckel schließen. Man nimmt am besten eine andere Stelle vom Grillrost, die noch die volle Hitze abgibt.

04.
Den mittleren und den Sear Station Brenner ausschalten. Das Steak auf die linke Seite (ohne Hitze) in den indirekten Bereich legen. Das iGrill mittig in die Seite des Steaks stecken.

05.
Die iGrill Temperatur auf 54°C für Medium Rare einstellen. Das iGrill gibt Bescheid, wenn die Kerntemperatur des Steaks erreicht ist.

06.
Das Steak vom Rost nehmen und 2-3 Minuten ruhen lassen. Das Steak anschneiden und mit Salz und Pfeffer servieren.

Tipp:
Das Steak mit Backpapier abgedeckt im Kühlschrank lagern. Maximal 20 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen.



Viel Spaß und Freude beim Grillen!